Organisatorische Hinweise

Für Proseminare gelten die gleichen Hinweise wie für Seminare, die Vortragszeit ist allerdings je nach Absprache auf 30 Minuten begrenzt.

Die Präsentation sollte 30 Minuten dauern, anschließend 5 Minuten für Diskussionen und 5 Minuten für Feedback. Weiterhin muss eine schriftliche Ausarbeitung abgegeben werden. Die Präsentation und Ausarbeitung werden auf unserer Webseite allgemein verfügbar gemacht.

Die Themenvergabe erfolgt während der Vorbesprechung oder per Anfrage an den Organisator.

Das 1:1-Übernehmen von Text bzw. Code aus Drittquellen ist nicht gestattet, stattdessen sollten Sie ihn entweder erweitern oder die Quelle referenzieren. Ein gewisses Maß an Eigenleistung muss sichtbar sein. Sowohl Präsentation als auch Ausarbeitung müssen als PDF abgegeben werden.

Wir empfehlen zur Erstellung der Folien LaTeX zu verwenden. Ein Template für Präsentationen mit Beispielen finden sie hier.

Zur Erarbeitung eines Themas sollte es sich an folgenden Zeitplänen orientiert werden:

  • Drei Wochen vor der Präsentation: Vorlage einer Struktur mit ungefährem Inhalt der Präsentation und Besprechung mit dem Betreuer
  • Zwei Wochen vor der Präsentation: Entwurf der Folien, Besprechung des Inhalts und der Form
  • Eine Woche vor der Präsentation: Abgabe der Folien in der finalen Version als PDF (evtl. Druckversion)
    • Namensschema: <Veranstaltungskürzel>-<Nachname>-<Titel>-(Präsentation|Druckversion).pdf
  • Vier Wochen vor Semesterende: Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung als PDF
    • Namenschema: <Veranstaltungskürzel>-<Nachname>-<Titel>-Ausarbeitung.pdf

Sie können jederzeit von uns Hilfe in Anspruch nehmen – gerne stellen wir auch weiteres Material zur Verfügung.

Oberster Leitspruch: Sie halten den Vortrag für die Zuhörer!

Gestaltung

  • Auf dem Titelblatt sollten stehen: Titel, Name und Datum
  • Folgendes sollte auf jeder Folie sichtbar sein: „<Foliennummer>/<Folienanzahl>“
    • Das soll uns und Ihnen helfen die Zeit während des Vortrags besser abzuschätzen
  • Es muss eine Version mit weißem Hintergrund abgegeben werden – das spart Tinte!
    • Dafür kann auch eine separate druckerfreundliche Version erstellt werden
  • Vorsicht bei Farbverläufen - marginale Farbunterschiede können von vielen Beamern nicht dargestellt werden
  • Bilder sollten nachgezeichnet werden, falls sie pixelig sind
    • Quellen sind in jedem Fall anzugeben („Nachzeichnung – basiert auf dem Schema von http://...“)
  • Keine unruhigen Hintergründe – Wellenmuster etc. lenken ab
  • Schrift muss gut lesbar sein – bitte kein Rot auf Schwarz
  • Gut lesbare Schriften (Sans-Serif wie z. B. DejaVu Sans, Arial oder Helvetica)
  • Animationen sollten nur eingesetzt werden, wenn sie einen Mehrwert bringen
  • Auf den Folien sollten hauptsächlich Stichpunkte stehen
    • Lange Sätze sind zu vermeiden
  • Halbgefüllte Folien vermeiden aber nur signifikante Informationen geben und Feinheiten lieber erklärend nennen

Inhalt

  1. Titelblatt
  2. Gliederung (Agenda)
  3. <Eigener Teil>
  4. Zusammenfassung (Was sollten wir gelernt haben, wichtigster Inhalt)
  5. Literatur (Referenzen, Quellennachweis)

Vortrag

  • Sie sollten auf jeden Fall frei sprechen und nicht einfach nur die Folien ablesen
  • Typischerweise kann man 2–3 Minuten pro Folie sprechen
    • Das variiert aber je nach Vortragendem und Inhalt der Folien
  • Halten Sie die Vortragszeit ein
    • Optionale Folien können Zeit füllen, falls man zu schnell sein sollte
    • Es ist nicht akzeptabel, nur die Hälfte der Zeit zu füllen, andererseits sollten Sie aber auch nicht endlos überziehen
      • Schauen Sie regelmäßig auf die Uhr
  • Bereiten Sie sich rechtzeitig und ausreichend auf Ihre Präsentation vor
    • Ein Probevortrag zu Hause ist immer ratsam
    • Sie können auch gerne einen Probevortrag bei uns halten (insbesondere bei Proseminaren)
  • Es ist auf korrekte Rechtschreibung zu achten
  • Kommen Sie rechtzeitig um sich die Bühne vorzubereiten
    • Beamer, Tafel, Uhr usw.
  • Halten Sie Kontakt zum Publikum
    • Blickkontakt, Haltung und Gestik
  • Zwischenfragen können entweder direkt beantwortet oder zurückgestellt werden
  • Wir freuen uns, wenn die Quellen zur Ausarbeitung (z. B. LaTeX-Dateien) mit abgegeben werden, so dass sie anderen Teilnehmern zur Verfügung stehen
  • Das Titelblatt sollte die Veranstaltungsart, den Veranstaltungstitel, das Thema, den Namen des Teilnehmers, das Abgabedatum und den Betreuer beinhalten
  • Ein Inhalts- sowie ein Literaturverzeichnis sind wichtig. Abbildungsverzeichnisse und ähnliches sind bei einer Ausarbeitung dieser Größe nicht notwendig.
  • Es ist auf korrekte Rechtschreibung zu achten
  • Zur Orientierung: Die Ausarbeitung sollte einen Umfang von 10 Seiten haben (maximal 15 Seiten).
    • Größere Codebeispielen sind als Anhang beizufügen und zählen nicht zum Umfang.
  • teaching/organisatorische-hinweise.txt
  • Last modified: 2021-10-19 16:10
  • by Julian Kunkel