BibTeX

@techreport{IEAZKFEZLR11,
	author	 = {Senad Licina and Pascal Rost and Christopher Schewe},
	title	 = {{Implementierung einer Android-Applikation zur komfortablen Fernsteuerung eines Zielrechners}},
	advisors	 = {Julian Kunkel},
	year	 = {2011},
	month	 = {09},
	institution	 = {{Universität Hamburg}},
	howpublished	 = {{Online \url{http://hps.vi4io.org/_media/research:labs:2011:2011-09-Senad_Licina_Pascal_Rost_Christopher_Schewe-Implementierung_einer_Android_Applikation_zur_komfortablen_Fernsteuerung_eines_Zielrechners-report.pdf}}},
	abstract	 = {Das Ziel des Projekts ist die Erstellung einer Android-Applikation zur Fernsteuerung eines Zielrechners. Dabei sollen sowohl Linux- als auch Windows-Systeme unterstützt werden. Es ist vorgesehen, dass sowohl der Maus-Cursor als auch Tastatureingaben mit dem Programm gesteuert werden können. Ebenfalls soll es möglich sein, vordefinierte oder vom Benutzer erstellte Befehle (Unix, Windows) oder auch Makros an den Zielrechner zu senden, wo diese ausgeführt werden. Für die auf dem Desktop häufig angewandten Handlungsschritte, wie beispielsweise dem Anzeigen aller aktiven Anwendungen oder dem Wechseln zwischen offenen Fenstern, sollen im Programm leicht auszulösende Aktionen existieren. Die Benutzeroberfläche der Anwendung soll sich dem jeweiligen Arbeitskontext anpassen lassen. Beispielhafte Anwendungskontexte sind der Umgang mit einem Multimediaprogramm wie VLC und das "Surfen" im Internet mittels eines Webbrowsers. Es sollen Profile für unterschiedliche Netzwerkkonfigurationen zur Verbindung des Mobiltelefons mit dem Zielsystem anlegbar sein. Programmkonfigurationen und Profile sollen exportierbar und zwischen unterschiedlichen Telefonen austauschbar sein. Wenn möglich, sollen alle Einstellungen des Programms sowie das Erstellen von Befehlen etc. auch mittels der Server-Applikation auf dem Zielsystem möglich sein (wenn eine Server-Applikation notwendig ist). Durch einen Synchronisationsprozess kommen die Daten auf das Telefon. Wenn möglich soll neben TCP/IP und SSH auch eine Verbindungsmöglichkeit mittels Bluetooth existieren.},
	url	 = {http://hps.vi4io.org/research/labs},
}